Datenschutzerklärung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie der anwendbaren Datenschutzbestimmungen.

Gewerbliches Institut f√ľr Lehrausbildung und Berufsinformation OG
kurz: "ILB OG"
Hainprechting 104
4846 Redlham

Tel.: +43 (0) 7673/76500
E-Mail: info@ilb-ooe.at

(nachfolgend auch Verantwortlicher genannt)

Der Verantwortliche betreibt die Webseite www.nextstep.jetzt inkl. Der Subdomains.

Unsere Datenschutzerkl√§rung bezieht sich ausschlie√ülich auf die Nutzung der oben genannten Webseite und deren Subdomains. Falls Sie √ľber Links auf unseren Seiten auf andere Webseiten weitergeleitet werden, bitten wir Sie sich direkt auf der weitergeleiteten Webseite √ľber den jeweiligen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu informieren.

Sch√ľlerdaten: Wir m√ľssen bestimmte Informationen √ľber Sie verarbeiten, um Ihnen ma√ügeschneiderte Lehrstellen anbieten zu k√∂nnen. Wir fragen nur nach Informationen, die f√ľr die Bearbeitung Ihrer Bewerbung/Schnuppertermins erforderlich sind (Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Schulname & m√∂glicher Lehrstart).


Kundendaten: Wenn Ihr Unternehmen Kunde von uns ist, m√ľssen wir Informationen √ľber Sie oder Personen innerhalb Ihrer Organisation erfassen und nutzen, um Leistungen f√ľr Sie zu erbringen, z.B. Stelleninserate, die Suche nach Bewerbern, die zu Ihnen bzw. Ihrer Organisation passen. √úber unsere Kunden erfassen wir in sehr eingeschr√§nktem Umfang Daten. Wir ben√∂tigen lediglich Ihre Kontaktdaten oder die Kontaktdaten einzelner Ansprechpartner innerhalb Ihrer Organisation (wie Namen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen), um eine reibungslose Gesch√§ftsbeziehung zu gew√§hrleisten.


Besucher unserer Website: 
Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite. Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie:

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • Browser und Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Ger√§ts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit

in Dateien (Webserver-Logfiles).

In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

SMS/WhatsApp oder Newsservice

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, damit wir Ihnen √ľber SMS, WhatsApp oder eionem Newsletterservice Informationen √ľbermitteln k√∂nnen. Diese Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung. Wir √ľberlassen Ihre personenbezogenen Daten an Dritte (ua. SMSTool - WebSMS, WhatsAppTool - WhatsApp Businees oder Newslettertool - Mailchimp), damit diese die √úbermittlung der Nachricht f√ľr uns durchf√ľhren. Ihre personenbezogenen Daten werden solange verarbeitet, bis Sie die Verarbeitung widerrufen.

 

Kontaktaufnahme

Um Ihnen die Kontaktaufnahme mit uns zu erm√∂glichen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Diese Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung. Wir √ľberlassen Ihre personenbezogenen Daten an einen Serverbetreiber, damit dieser die Verarbeitungen f√ľr uns vornehmen kann. Ihre personenbezogenen Daten werden solange verarbeitet, bis Sie die Verarbeitung widerrufen.

 

Interessens- & Stärkencheck

Der Verantwortliche betreibt im Rahmen des Lehrstellenportals eine Datenbank, in der die personenbezogenen Daten und die Ergebnisse des ‚ÄěChecks‚Äú, von Personen die den ‚ÄěCheck‚Äú durchf√ľhren, gespeichert werden. Diese Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung. Eine √úbermittlung dieser Daten an potentielle Arbeitgeber findet nicht statt. Wir √ľberlassen Ihre personenbezogenen Daten an einen Serverbetreiber, damit dieser die Verarbeitungen f√ľr uns vornehmen kann. Ihre personenbezogenen Daten werden solange verarbeitet, bis Sie die Verarbeitung widerrufen.

 

Bewerbungen & Schnuppertermine

Sollten Sie sich √ľber unser Lehrstellenportal bei einem potentiellen Lehrbetrieb beworben oder einen Schnuppertermin angefragt haben, so speichert unser System in einer Datenbank Ihre Bewerbungs- & Schnupperterminanfragen. F√ľr das L√∂schen der Daten, die nach √úbermittlung den potentiellen Arbeitgeber vorliegen, ist das jeweilige Unternehmen verantwortlich. Bitte wenden Sie sich hierzu bitte direkt an die Unternehmen, an die Sie Ihre Bewerbungs- oder Schnupperterminafrage gestellt haben.

 

Gewinnspiele

Wenn Sie an einem unserer Gewinnspiele teilnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten damit wir gegebenenfalls den Gewinn an Sie √ľbermitteln k√∂nnen. Die Verarbeitung erfolgt zur Vertragserf√ľllung. Wir √ľberlassen Ihre personenbezogenen Daten an einen Serverbetreiber, damit dieser die Verarbeitungen f√ľr uns vornehmen kann. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir solange, wie dies einerseits aufgrund von steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen notwendig ist und andererseits bis wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zur Abwehr von Rechtsanspr√ľchen ben√∂tigen.

 

Kinder und Jugendliche

Personen unter 14 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns √ľbermitteln.

 

Inserieren

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck des Schaltens eines Lehrstelleninserates. Diese Verarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage der Vertragserf√ľllung. Wir √ľberlassen Ihre personenbezogenen Daten an einen Serverbetreiber. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir solange, wie dies einerseits aufgrund von steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen notwendig ist und andererseits wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zur Abwehr von Rechtsanspr√ľchen ben√∂tigen.

 

Cookies

Unsere Webseite verwendet HTTP-Cookies, um nutzerspezifische Daten zu speichern.
Im Folgenden erklären wir, was Cookies sind und warum Sie genutzt werden, damit Sie die folgende Datenschutzerklärung besser verstehen.

Was genau sind Cookies?

Immer wenn Sie durch das Internet surfen, verwenden Sie einen Browser. Bekannte Browser sind beispielsweise Chrome, Safari, Firefox, Internet Explorer und Microsoft Edge. Die meisten Webseiten speichern kleine Text-Dateien in Ihrem Browser. Diese Dateien nennt man Cookies.

Eines ist nicht von der Hand zu weisen: Cookies sind echt n√ľtzliche Helferlein. Fast alle Webseiten verwenden Cookies. Genauer gesprochen sind es HTTP-Cookies, da es auch noch andere Cookies f√ľr andere Anwendungsbereiche gibt. HTTP-Cookies sind kleine Dateien, die von unserer Webseite auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Cookie-Dateien werden automatisch im Cookie-Ordner, quasi dem ‚ÄúHirn‚ÄĚ Ihres Browsers, untergebracht. Ein Cookie besteht aus einem Namen und einem Wert. Bei der Definition eines Cookies m√ľssen zus√§tzlich ein oder mehrere Attribute angegeben werden.

Cookies speichern gewisse Nutzerdaten von Ihnen, wie beispielsweise Sprache oder pers√∂nliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie unsere Seite wieder aufrufen, √ľbermittelt Ihr Browser die ‚Äěuserbezogenen‚Äú Informationen an unsere Seite zur√ľck. Dank der Cookies wei√ü unsere Webseite, wer Sie sind und bietet Ihnen die Einstellung, die Sie gewohnt sind. In einigen Browsern hat jedes Cookie eine eigene Datei, in anderen wie beispielsweise Firefox sind alle Cookies in einer einzigen Datei gespeichert.

Es gibt sowohl Erstanbieter Cookies als auch Drittanbieter-Cookies. Erstanbieter-Cookies werden direkt von unserer Seite erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von Partner-Webseiten (z.B. Google Analytics) erstellt. Jedes Cookie ist individuell zu bewerten, da jedes Cookie andere Daten speichert. Auch die Ablaufzeit eines Cookies variiert von ein paar Minuten bis hin zu ein paar Jahren. Cookies sind keine Software-Programme und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere ‚ÄěSch√§dlinge‚Äú. Cookies k√∂nnen auch nicht auf Informationen Ihres PCs zugreifen.

So können zum Beispiel Cookie-Daten aussehen:

Name: _ga
Wert: GA1.2.1326744211.152111494510-9
Verwendungszweck: Unterscheidung der Webseitenbesucher
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Diese Mindestgr√∂√üen sollte ein Browser unterst√ľtzen k√∂nnen:

  • Mindestens 4096 Bytes pro Cookie
  • Mindestens 50 Cookies pro Domain
  • Mindestens 3000 Cookies insgesamt

Welche Arten von Cookies gibt es?

Die Frage welche Cookies wir im Speziellen verwenden, hängt von den verwendeten Diensten ab und wird in den folgenden Abschnitten der Datenschutzerklärung geklärt. An dieser Stelle möchten wir kurz auf die verschiedenen Arten von HTTP-Cookies eingehen.

Man kann 4 Arten von Cookies unterscheiden:

Unerlässliche Cookies
Diese Cookies sind nötig, um grundlegende Funktionen der Webseite sicherzustellen. Zum Beispiel braucht es diese Cookies, wenn ein User ein Produkt in den Warenkorb legt, dann auf anderen Seiten weitersurft und später erst zur Kasse geht. Durch diese Cookies wird der Warenkorb nicht gelöscht, selbst wenn der User sein Browserfenster schließt.

Zweckmäßige Cookies
Diese Cookies sammeln Infos √ľber das Userverhalten und ob der User etwaige Fehlermeldungen bekommt. Zudem werden mithilfe dieser Cookies auch die Ladezeit und das Verhalten der Webseite bei verschiedenen Browsern gemessen.

Zielorientierte Cookies
Diese Cookies sorgen f√ľr eine bessere Nutzerfreundlichkeit. Beispielsweise werden eingegebene Standorte, Schriftgr√∂√üen oder Formulardaten gespeichert.

Werbe-Cookies
Diese Cookies werden auch Targeting-Cookies genannt. Sie dienen dazu dem User individuell angepasste Werbung zu liefern. Das kann sehr praktisch, aber auch sehr nervig sein.

√úblicherweise werden Sie beim erstmaligen Besuch einer Webseite gefragt, welche dieser Cookiearten Sie zulassen m√∂chten. Und nat√ľrlich wird diese Entscheidung auch in einem Cookie gespeichert.

Wie kann ich Cookies löschen?

Wie und ob Sie Cookies verwenden wollen, entscheiden Sie selbst. Unabh√§ngig von welchem Service oder welcher Webseite die Cookies stammen, haben Sie immer die M√∂glichkeit Cookies zu l√∂schen, zu deaktivieren oder nur teilweise zuzulassen. Zum Beispiel k√∂nnen Sie Cookies von Drittanbietern blockieren, aber alle anderen Cookies zulassen.

Wenn Sie feststellen möchten, welche Cookies in Ihrem Browser gespeichert wurden, wenn Sie Cookie-Einstellungen ändern oder löschen wollen, können Sie dies in Ihren Browser-Einstellungen finden:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grunds√§tzlich keine Cookies haben wollen, k√∂nnen Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So k√∂nnen Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie das Cookie erlauben oder nicht. Die Vorgangsweise ist je nach Browser verschieden. Am besten Sie suchen die Anleitung in Google mit dem Suchbegriff ‚ÄúCookies l√∂schen Chrome‚ÄĚ oder ‚ÄúCookies deaktivieren Chrome‚ÄĚ im Falle eines Chrome Browsers.

Wie sieht es mit meinem Datenschutz aus?

Seit 2009 gibt es die sogenannten ‚ÄěCookie-Richtlinien‚Äú. Darin ist festgehalten, dass das Speichern von Cookies eine Einwilligung von Ihnen verlangt. Innerhalb der EU-L√§nder gibt es allerdings noch sehr unterschiedliche Reaktionen auf diese Richtlinien. In √Ėsterreich erfolgte aber die Umsetzung dieser Richtlinie in ¬ß 96 Abs. 3 des Telekommunikationsgesetzes (TKG).

Wenn Sie mehr √ľber Cookies wissen m√∂chten und technische Dokumentationen nicht scheuen, empfehlen wir https://tools.ietf.org/html/rfc6265, dem Request for Comments der Internet Engineering Task Force (IETF) namens ‚ÄúHTTP State Management Mechanism‚ÄĚ.

 

Google Analytics Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf unserer Website das Analyse-Tracking Tool Google Analytics (GA) des amerikanischen Unternehmens Google Inc. F√ľr den europ√§ischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) f√ľr alle Google-Dienste verantwortlich. Google Analytics sammelt Daten √ľber Ihre Handlungen auf unserer Website. Wenn Sie beispielsweise einen Link anklicken, wird diese Aktion in einem Cookie gespeichert und an Google Analytics versandt. Mithilfe der Berichte, die wir von Google Analytics erhalten, k√∂nnen wir unsere Website und unser Service besser an Ihre W√ľnsche anpassen. Im Folgenden gehen wir n√§her auf das Tracking Tool ein und informieren Sie vor allem dar√ľber, welche Daten gespeichert werden und wie Sie das verhindern k√∂nnen.

Was ist Google Analytics?

Google Analytics ist ein Trackingtool, das der Datenverkehrsanalyse unserer Website dient. Damit Google Analytics funktioniert, wird ein Tracking-Code in den Code unserer Website eingebaut. Wenn Sie unsere Website besuchen, zeichnet dieser Code verschiedene Handlungen auf, die Sie auf unserer Website ausf√ľhren. Sobald Sie unsere Website verlassen, werden diese Daten an die Google-Analytics-Server gesendet und dort gespeichert.

Google verarbeitet die Daten und wir bekommen Berichte √ľber Ihr Userverhalten. Dabei kann es sich unter anderem um folgende Berichte handeln:

  • Zielgruppenberichte: √úber Zielgruppenberichte lernen wir unsere User besser kennen und wissen genauer, wer sich f√ľr unser Service interessiert.
  • Anzeigeberichte: Durch Anzeigeberichte k√∂nnen wir unsere Onlinewerbung leichter analysieren und verbessern.
  • Akquisitionsberichte: Akquisitionsberichte geben uns hilfreiche Informationen dar√ľber, wie wir mehr Menschen f√ľr unser Service begeistern k√∂nnen.
  • Verhaltensberichte: Hier erfahren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren. Wir k√∂nnen nachvollziehen welchen Weg Sie auf unserer Seite zur√ľcklegen und welche Links Sie anklicken.
  • Conversionsberichte: Conversion nennt man einen Vorgang, bei dem Sie aufgrund einer Marketing-Botschaft eine gew√ľnschte Handlung ausf√ľhren. Zum Beispiel, wenn Sie von einem reinen Websitebesucher zu einem K√§ufer oder Newsletter-Abonnent werden. Mithilfe dieser Berichte erfahren wir mehr dar√ľber, wie unsere Marketing-Ma√ünahmen bei Ihnen ankommen. So wollen wir unsere Conversionrate steigern.
  • Echtzeitberichte: Hier erfahren wir immer sofort, was gerade auf unserer Website passiert. Zum Beispiel sehen wir wie viele User gerade diesen Text lesen.

Warum verwenden wir Google Analytics auf unserer Webseite?

Unser Ziel mit dieser Website ist klar: Wir wollen Ihnen das bestmögliche Service bieten. Die Statistiken und Daten von Google Analytics helfen uns dieses Ziel zu erreichen.

Die statistisch ausgewerteten Daten zeigen uns ein klares Bild von den St√§rken und Schw√§chen unserer Website. Einerseits k√∂nnen wir unsere Seite so optimieren, dass sie von interessierten Menschen auf Google leichter gefunden wird. Andererseits helfen uns die Daten, Sie als Besucher besser zu verstehen. Wir wissen somit sehr genau, was wir an unserer Website verbessern m√ľssen, um Ihnen das bestm√∂gliche Service zu bieten. Die Daten dienen uns auch, unsere Werbe- und Marketing-Ma√ünahmen individueller und kosteng√ľnstiger durchzuf√ľhren. Schlie√ülich macht es nur Sinn, unsere Produkte und Dienstleistungen Menschen zu zeigen, die sich daf√ľr interessieren.

Welche Daten werden von Google Analytics gespeichert?

Google Analytics erstellt mithilfe eines Tracking-Codes eine zuf√§llige, eindeutige ID, die mit Ihrem Browser-Cookie verbunden ist. So erkennt Sie Google Analytics als neuen User. Wenn Sie das n√§chste Mal unsere Seite besuchen, werden Sie als ‚Äěwiederkehrender‚Äú User erkannt. Alle gesammelten Daten werden gemeinsam mit dieser User-ID gespeichert. So ist es √ľberhaupt erst m√∂glich pseudonyme Userprofile auszuwerten.

Durch Kennzeichnungen wie Cookies und App-Instanz-IDs werden Ihre Interaktionen auf unserer Website gemessen. Interaktionen sind alle Arten von Handlungen, die Sie auf unserer Website ausf√ľhren. Wenn Sie auch andere Google-Systeme (wie z.B. ein Google-Konto) n√ľtzen, k√∂nnen √ľber Google Analytics generierte Daten mit Drittanbieter-Cookies verkn√ľpft werden. Google gibt keine Google Analytics-Daten weiter, au√üer wir als Websitebetreiber genehmigen das. Zu Ausnahmen kann es kommen, wenn es gesetzlich erforderlich ist.

Folgende Cookies werden von Google Analytics verwendet:

Name: _ga
Wert: 2.1326744211.152111494510-5
Verwendungszweck: Standardm√§√üig verwendet analytics.js das Cookie _ga, um die User-ID zu speichern. Grunds√§tzlich dient es zur Unterscheidung der Webseitenbesucher.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: _gid
Wert: 2.1687193234.152111494510-1
Verwendungszweck: Das Cookie dient auch zur Unterscheidung der Webseitenbesucher
Ablaufdatum: nach 24 Stunden

Name: _gat_gtag_UA_
Wert: 1
Verwendungszweck: Wird zum Senken der Anforderungsrate verwendet. Wenn Google Analytics √ľber den Google Tag Manager bereitgestellt wird, erh√§lt dieser Cookie den Namen _dc_gtm_ .
Ablaufdatum: nach 1 Minute

Name: AMP_TOKEN
Wert: keine Angaben
Verwendungszweck: Das Cookie hat einen Token, mit dem eine User ID vom AMP-Client-ID-Dienst abgerufen werden kann. Andere m√∂gliche Werte weisen auf eine Abmeldung, eine Anfrage oder einen Fehler hin.
Ablaufdatum: nach 30 Sekunden bis zu einem Jahr

Name: __utma
Wert: 1564498958.1564498958.1564498958.1
Verwendungszweck: Mit diesem Cookie kann man Ihr Verhalten auf der Website verfolgen und die Leistung messen. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Informationen an Google Analytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: __utmt
Wert: 1
Verwendungszweck: Das Cookie wird wie _gat_gtag_UA_ zum Drosseln der Anforderungsrate verwendet.
Ablaufdatum: nach 10 Minuten

Name: __utmb
Wert: 3.10.1564498958
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, um neue Sitzungen zu bestimmen. Es wird jedes Mal aktualisiert, wenn neue Daten bzw. Infos an Google Analytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach 30 Minuten

Name: __utmc
Wert: 167421564
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, um neue Sitzungen f√ľr wiederkehrende Besucher festzulegen. Dabei handelt es sich um ein Session-Cookie und wird nur solange gespeichert, bis Sie den Browser wieder schlie√üen.
Ablaufdatum: Nach Schlie√üung des Browsers

Name: __utmz
Wert: m|utmccn=(referral)|utmcmd=referral|utmcct=/
Verwendungszweck: Das Cookie wird verwendet, um die Quelle des Besucheraufkommens auf unserer Website zu identifizieren. Das hei√üt, das Cookie speichert, von wo Sie auf unsere Website gekommen sind. Das kann eine andere Seite bzw. eine Werbeschaltung gewesen sein.
Ablaufdatum: nach 6 Monaten

Name: __utmv
Wert: keine Angabe
Verwendungszweck: Das Cookie wird verwendet, um benutzerdefinierte Userdaten zu speichern. Es wird immer aktualisiert, wenn Informationen an Google Analytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Anmerkung: Diese Aufz√§hlung kann keinen Anspruch auf Vollst√§ndigkeit erheben, da Google die Wahl ihrer Cookies immer wieder auch ver√§ndert.

Hier zeigen wir Ihnen einen √úberblick √ľber die wichtigsten Daten, die mit Google Analytics erhoben werden:

Heatmaps: Google legt sogenannte Heatmaps an. √úber Heatmaps sieht man genau jene Bereiche, die Sie anklicken. So bekommen wir Informationen, wo Sie auf unserer Seite ‚Äěunterwegs‚Äú sind.

Sitzungsdauer: Als Sitzungsdauer bezeichnet Google die Zeit, die Sie auf unserer Seite verbringen, ohne die Seite zu verlassen. Wenn Sie 20 Minuten inaktiv waren, endet die Sitzung automatisch.

Absprungrate (engl. Bouncerate): Von einem Absprung ist die Rede, wenn Sie auf unserer Website nur eine Seite ansehen und dann unsere Website wieder verlassen.

Kontoerstellung: Wenn Sie auf unserer Website ein Konto erstellen bzw. eine Bestellung machen, erhebt Google Analytics diese Daten.

IP-Adresse: Die IP-Adresse wird nur in gek√ľrzter Form dargestellt, damit keine eindeutige Zuordnung m√∂glich ist.

Standort: √úber die IP-Adresse kann das Land und Ihr ungef√§hrer Standort bestimmt werden. Diesen Vorgang bezeichnet man auch als IP- Standortbestimmung.

Technische Informationen: Zu den technischen Informationen z√§hlen unter anderem Ihr Browsertyp, Ihr Internetanbieter oder Ihre Bildschirmaufl√∂sung.

Herkunftsquelle: Google Analytics beziehungsweise uns interessiert nat√ľrlich auch √ľber welche Website oder welche Werbung Sie auf unsere Seite gekommen sind.

Weitere Daten sind Kontaktdaten, etwaige Bewertungen, das Abspielen von Medien (z.B., wenn Sie ein Video √ľber unsere Seite abspielen), das Teilen von Inhalten √ľber Social Media oder das Hinzuf√ľgen zu Ihren Favoriten. Die Aufz√§hlung hat keinen Vollst√§ndigkeitsanspruch und dient nur zu einer allgemeinen Orientierung der Datenspeicherung durch Google Analytics.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Google hat Ihre Server auf der ganzen Welt verteilt. Die meisten Server befinden sich in Amerika und folglich werden Ihre Daten meist auf amerikanischen Servern gespeichert. Hier k√∂nnen Sie genau nachlesen wo sich die Google-Rechenzentren befinden: https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de

Ihre Daten werden auf verschiedenen physischen Datentr√§gern verteilt. Das hat den Vorteil, dass die Daten schneller abrufbar sind und vor Manipulation besser gesch√ľtzt sind. In jedem Google-Rechenzentrum gibt es entsprechende Notfallprogramme f√ľr Ihre Daten. Wenn beispielsweise die Hardware bei Google ausf√§llt oder Naturkatastrophen Server lahmlegen, bleibt das Risiko einer Dienstunterbrechung bei Google dennoch gering.

Standardisiert ist bei Google Analytics eine Aufbewahrungsdauer Ihrer Userdaten von 26 Monaten eingestellt. Dann werden Ihre Userdaten gel√∂scht. Allerdings haben wir die M√∂glichkeit, die Aufbewahrungsdauer von Nutzdaten selbst zu w√§hlen. Daf√ľr stehen uns f√ľnf Varianten zur Verf√ľgung:

  • L√∂schung nach 14 Monaten
  • L√∂schung nach 26 Monaten
  • L√∂schung nach 38 Monaten
  • L√∂schung nach 50 Monaten
  • Keine automatische L√∂schung

Wenn der festgelegte Zeitraum abgelaufen ist, werden einmal im Monat die Daten gel√∂scht. Diese Aufbewahrungsdauer gilt f√ľr Ihre Daten, die mit Cookies, Usererkennung und Werbe-IDs (z.B. Cookies der DoubleClick-Domain) verkn√ľpft sind. Berichtergebnisse basieren auf aggregierten Daten und werden unabh√§ngig von Nutzerdaten gespeichert. Aggregierte Daten sind eine Zusammenschmelzung von Einzeldaten zu einer gr√∂√üeren Einheit.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Nach dem Datenschutzrecht der Europ√§ischen Union haben Sie das Recht, Auskunft √ľber Ihre Daten zu erhalten, sie zu aktualisieren, zu l√∂schen oder einzuschr√§nken. Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) verhindern Sie, dass Google Analytics Ihre Daten verwendet. Das Browser-Add-on k√∂nnen Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de runterladen und installieren. Beachten Sie bitte, dass durch dieses Add-on nur die Datenerhebung durch Google Analytics deaktiviert wird.

Falls Sie grunds√§tzlich Cookies (unabh√§ngig von Google Analytics) deaktivieren, l√∂schen oder verwalten wollen, gibt es f√ľr jeden Browser eine eigene Anleitung:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Google Analytics ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer pers√∂nlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&tid=111494510. Wir hoffen wir konnten Ihnen die wichtigsten Informationen rund um die Datenverarbeitung von Google Analytics n√§herbringen. Wenn Sie mehr √ľber den Tracking-Dienst erfahren wollen, empfehlen wir diese beiden Links: http://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google Analytics IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Webseite die IP-Adressen-Anonymisierung von Google Analytics implementiert. Diese Funktion wurde von Google entwickelt, damit diese Webseite die geltenden Datenschutzbestimmungen und Empfehlungen der lokalen Datenschutzbeh√∂rden einhalten kann, wenn diese eine Speicherung der vollst√§ndigen IP-Adresse untersagen. Die Anonymisierung bzw. Maskierung der IP findet statt, sobald die IP-Adressen im Google Analytics-Datenerfassungsnetzwerk eintreffen und bevor eine Speicherung oder Verarbeitung der Daten stattfindet.

Mehr Informationen zur IP-Anonymisierung finden Sie auf https://support.google.com/analytics/answer/2763052?hl=de

 

Google Analytics Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen

Wir haben in Google Analytics die Funktionen f√ľr Werbeberichte eingeschaltet. Die Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen enthalten Angaben zu Alter, Geschlecht und Interessen. Damit k√∂nnen wir uns ‚Äď ohne diese Daten einzelnen Personen zuordnen zu k√∂nnen ‚Äď ein besseres Bild von unseren Nutzern machen. Mehr √ľber die Werbefunktionen erfahren Sie auf https://support.google.com/analytics/answer/3450482?hl=de_AT&utm_id=ad.

Sie k√∂nnen die Nutzung der Aktivit√§ten und Informationen Ihres Google Kontos unter ‚ÄúEinstellungen f√ľr Werbung‚ÄĚ auf https://adssettings.google.com/authenticated per Checkbox beenden.

Google Analytics Deaktivierungslink

Wenn Sie auf folgenden Deaktivierungslink klicken, k√∂nnen Sie verhindern, dass Google weitere Besuche auf dieser Website erfasst. Achtung: Das L√∂schen von Cookies, die Nutzung des Inkognito/Privatmodus ihres Browsers, oder die Nutzung eines anderen Browsers f√ľhrt dazu, dass wieder Daten erhoben werden.

Google Analytics deaktivieren 

Google Analytics Zusatz zur Datenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Direktkundenvertrag zur Verwendung von Google Analytics abgeschlossen, indem wir den ‚ÄúZusatz zur Datenverarbeitung‚ÄĚ in Google Analytics akzeptiert haben.

Mehr √ľber den Zusatz zur Datenverarbeitung f√ľr Google Analytics finden Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/3379636?hl=de&utm_id=ad

Google Analytics Google-Signale Datenschutzerklärung

Wir haben in Google Analytics die Google-Signale aktiviert. So werden die bestehenden Google-Analytics-Funktionen (Werbeberichte, Remarketing, ger√§t√ľbergreifende Berichte und Berichte zu Interessen und demografische Merkmale) aktualisiert, um zusammengefasste und anonymisierte Daten von Ihnen zu erhalten, sofern Sie personalisierte Anzeigen in Ihrem Google-Konto erlaubt haben.

Das besondere daran ist, dass es sich dabei um ein Cross-Device-Tracking handelt. Das hei√üt Ihre Daten k√∂nnen ger√§te√ľbergreifend analysiert werden. Durch die Aktivierung von Google-Signale werden Daten erfasst und mit dem Google-Konto verkn√ľpft. Google kann dadurch zum Beispiel erkennen, wenn Sie auf unsere Webseite √ľber ein Smartphone ein Produkt ansehen und erst sp√§ter √ľber einen Laptop das Produkt kaufen. Dank der Aktivierung von Google-Signale k√∂nnen wir ger√§t√ľbergreifende Remarketing-Kampagnen starten, die sonst in dieser Form nicht m√∂glich w√§ren. Remarketing bedeutet, dass wir Ihnen auch auf anderen Webseiten unser Angebot zeigen k√∂nnen.

In Google Analytics werden zudem durch die Google-Signale weitere Besucherdaten wie Standort, Suchverlauf, YouTube-Verlauf und Daten √ľber Ihre Handlungen auf unserer Webseite, erfasst. Wir erhalten dadurch von Google bessere Werbeberichte und n√ľtzlichere Angaben zu Ihren Interessen und demografischen Merkmalen. Dazu geh√∂ren Ihr Alter, welche Sprache sie sprechen, wo Sie wohnen oder welchem Geschlecht Sie angeh√∂ren. Weiters kommen auch noch soziale Kriterien wie Ihr Beruf, Ihr Familienstand oder Ihr Einkommen hinzu. All diese Merkmal helfen Google Analytics Personengruppen bzw. Zielgruppen zu definieren.

Die Berichte helfen uns auch Ihr Verhalten, Ihre W√ľnsche und Interessen besser einsch√§tzen zu k√∂nnen. Dadurch k√∂nnen wir unsere Dienstleistungen und Produkte f√ľr Sie optimieren und anpassen. Diese Daten laufen standardm√§√üig nach 26 Monaten ab. Bitte beachten Sie, dass diese Datenerfassung nur erfolgt, wenn Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto zugelassen haben. Es handelt sich dabei immer um zusammengefasste und anonyme Daten und nie um Daten einzelner Personen. In Ihrem Google-Konto k√∂nnen Sie diese Daten verwalten bzw. auch l√∂schen.

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten f√ľr die eingangs genannten Zwecke k√∂nnen sein:
‚Äď Ihre Einwilligung, wobei die Einwilligung entfallen kann, wenn eine alternative Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung vorliegt (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO);
‚Äď zur Erf√ľllung eines Vertrags, bei dem Sie als Bewerber oder Kunde Vertragspartei sind, oder zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen, die auf Anfrage des Bewerbers erfolgen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO);
‚Äď eine gesetzliche Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO); oder
‚Äď wir oder Dritte haben ein berechtigtes Interesse an dieser Verarbeitung, dem keine √ľberwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des Bewerbers oder Kunden entgegenstehen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Beziehen wir uns auf die Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses, so geschieht dies:
-  zur legitimen Erf√ľllung unserer Leistungen gegen√ľber unseren Kunden
-  zur legitimen F√ľhrung und nachhaltigen Entwicklung unseres Unternehmens.
‚Äď wenn die Verarbeitung von Gesetzes wegen erforderlich ist,
‚Äď um Ihren gesetzlichen Rechten nachzukommen; oder
‚Äď mit Ihrer ausdr√ľcklichen Zustimmung.

 

Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO und des √∂sterreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) grunds√§tzlich die folgende Rechte zu:

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf L√∂schung (‚ÄěRecht auf Vergessenwerden‚Äú) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschr√§nkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung ‚Äď Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder L√∂schung personenbezogener Daten oder der Einschr√§nkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Daten√ľbertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschlie√ülich auf einer automatisierten Verarbeitung ‚ÄĒ einschlie√ülich Profiling ‚ÄĒ beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verst√∂√üt oder Ihre datenschutzrechtlichen Anspr√ľche sonst in einer Weise verletzt worden sind, k√∂nnen Sie sich bei der Aufsichtsbeh√∂rde beschweren, welche in √Ėsterreich die Datenschutzbeh√∂rde ist, deren Webseite Sie unter https://www.dsb.gv.at/ finden.

 

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Bewerberdaten nur so lange dies f√ľr den Lehrstellensuchprozess aufgrund gesetzlicher Fristen erforderlich ist bzw. solange Sie uns Ihr Einverst√§ndnis dazugegeben haben. Solange wir von Ihnen keinen Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten haben, der uns verpflichtet Ihre Bewerberdaten aus unserer Datenbank zu entfernen, schlie√üen wir daraus, dass Sie weiterhin daran interessiert sind, dass wir Ihre Daten in unserer Bewerberdatenbank speichern. Wir speichern Ihre Kundendaten nur solange ein aufrechtes Vertragsverh√§ltnis besteht. Nach Beendigung des Vertragsverh√§ltnisses speichern wir Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls
‚Äď solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder
‚Äď etwaige rechtliche Anspr√ľche noch nicht verj√§hrt sind, f√ľr deren Geltendmachung oder deren Abwehr die personenbezogenen Daten ben√∂tigt werden. Gerne weisen wir Sie daraufhin, dass Sie unter der E-Mailadresse info@ilb-ooe.at jederzeit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen k√∂nnen.

 

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Soweit Sie uns als Sch√ľler, Kunde oder Besucher/Nutzer unserer Website Ihre Daten zur Verf√ľgung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung von Vertr√§gen und f√ľr die technische Administration sowie um Ihnen ma√ügeschneiderte Werbung anzeigen zu k√∂nnen, soweit Sie keine andere Einstellung getroffen haben. Dabei kann es erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an Dritte weitergeben. Dritte k√∂nnen sein:
‚Äď Kunden (potenzielle Arbeitgeber von Bewerbern), Steuer-, Pr√ľf- oder sonstige Beh√∂rden, wenn wir in gutem Glauben davon √ľberzeugt sind, dass wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, diese Daten weiterzugeben (beispielsweise, weil eine Anfrage einer Steuerbeh√∂rde oder in Verbindung mit einem voraussichtlichen Rechtsstreit vorliegt)
‚Äď Dienstleister, die in unserem Namen Leistungen erbringen (einschlie√ülich externe Berater, Gesch√§ftspartner und professionelle Berater wie Anw√§lte, Wirtschaftspr√ľfer und Buchhalter, technische Supportfunktionen und IT-Berater, die Entwicklungs- und Testarbeiten an den technologischen Systemen von nextstep.jetzt durchf√ľhren)
‚Äď Anbieter extern vergebener IT-Dienstleistungen und Speicheranbieter, wenn eine entsprechende Auftragsverarbeitungsvereinbarung (oder vergleichbare Absicherung) vorliegt
‚Äď Anbieter von Marketingtechnologie-Tools wie zB Google Analytics etc. und Social-Media-Plattformen wie zB Facebook und Instagram, um sicherzustellen, dass Sie nur zielgerichtete Werbung erhalten.

 

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen.

Personen unter 14 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns √ľbermitteln.

Eine Einverständniserklärung der Eltern ist hier zwingend notwendig!

Bei √Ąnderung oder technischen Anpassungen wird dieser Datenschutzhinweis aktualisiert. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.

Stand: 10.03.2021